Ecstatic Dance bei MDR KULTUR

Tanzend zusammenkommen!

„Verloren sei uns der Tag, wo nicht ein Mal getanzt wurde!“ schrieb Friedrich Wilhelm Nietzsche einmal, aber leider ist es bei den meisten Menschen so, dass sie mit zunehmendem Alter immer weniger tanzen und, wenn es nach Nitzsche ginge, sich viele verlorene Tage ansammeln.

Eine weltweite wachsende Bewegung könnte das ändern, denn beim Ecstatic Dance sind alle Altersklassen willkommen. Yvonne Strüwing hat mitgetanzt und fordert zum „Tanz“ auf.

 



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

elf − zehn =

Kollegah übers Weinen
Musik Moderationen bei Sputnik
Lost and alone in Kathmandu
„Glücklichsein ist, wenn dein Umfeld keine Kopfschmerzen hat“ – Nimo. „Rosen sind zu sehr verbraucht“- Alligatoah. „Ich bin bescheiden geworden – im Privatleben nicht in der Musik“ – Kollegah